Weihnachtsoratorium

Johann Sebastian Bach:
Weihnachtsoratorium Kantaten I bis VI

Nur zwei Tage vor den Festtagen der Abschluss des Konzertjahres 2013 – und natürlich erneut mit dem vollständigen Weihnachtsoratorium (BWV 248), also mit allen sechs Teilen in einem Konzert. Auf dem originalen Textdruck von 1734 steht als Titel: „ORATORIUM, Welches Die heilige Weyhnacht über In beyden Haupt-Kirchen zu Leipzig musiciret wurde.“ Das so überaus beliebte Weihnachtsoratorium ist also ein Sonderfall unter Bachs vokalen Großwerken, denn für die Aufführung seiner sechs Teile waren damals sechs Feiertage in einem Zeitraum von zwei Wochen und dazu noch zwei Kirchen vorgesehen. „Bach verbindet also hier die Idee des mehrteiligen Oratoriums mit dem Jahrgangsprinzip der Kirchenkantaten“ (Christoph Wolff). Für heutige Hörer ist das eine ungewöhnliche Vorstellung. Wir hören das Weihnachtsoratorium gern im Zusammenhang.

Sonntag, 22. Dezember 2013

19:00 Uhr
München, Philharmonie am Gasteig

Ausführende
Lydia Teuscher, Sopran
Olivia Vermeulen, Alt
Markus Schäfer, Tenor
Michael Volle, Bass

Münchener Bach-Chor
Bach Collegium München

Leitung und Cembalo
Hansjörg Albrecht

Kartenbestellung
Karten sind erhältlich beim Veranstalter TONICALE Musik & Event GmbH:
Tel.: 0800 - 5454 455
Net: www.musikerlebnis.de