Konzert zu Bachs Geburtstag

J.S.Bach: Konzerte für 2 Cembali BWV 1060-1062
W.F.Bach: Sinfonia F-Dur
C.P.E.Bach: Sinfonie Nr.4 A-Dur

Konzert im Rahmen der Münchener Bach-Akademie

Am 21. März 1685 wurde Johann Sebastian Bach in Eisenach geboren. Einen Tag vor dem 328. Geburtstag spielt das Münchener Bach-Orchester Cembalokonzerte von ihm und je eine Sinfonie von seinen beiden ältesten Söhnen Wilhelm Friedemann (1710–1784) und Carl Philipp Emanuel (1714–1788). Mit Hansjörg Albrecht und Peter Kofler sind im Mars-Venus-Saal des Bayerischen Nationalmuseums zwei herausragende Cembalisten in den drei überlieferten Konzerten Bachs für zwei Cembali und Streicher zu hören. Es wird angenommen, dass Bach diese Konzerte für das Musizieren mit seinen Söhnen geschrieben hat. Nicht nur die beiden ältesten wurden später selbst berühmte Komponisten.

Mittwoch, 20. März 2013

18:30 Uhr Möglichkeit zur Besichtigung der Museumssammlung historischer Musikinstrumente
20:00 Uhr Konzertbeginn im Mars-Venus-Saal
München, Bayerisches Nationalmuseum

Ausführende
Peter Kofler, Cembalo
Münchener Bach-Orchester

Leitung & Cembalo
Hansjörg Albrecht

Kartenbestellung
Karten zu 38 Euro (ermäßigt 32 Euro) erhältlich bei München Ticket
und an der Abendkasse. Der Museumseintritt ist inbegriffen.