Musik zur Jagdzeit

J.S. Bach: „Lasst und sorgen, lasst uns wachen“ aus BWV 213
A. Vivaldi: Konzert B-Dur op. 8 Nr. 10 RV 362 "La caccia"
G.Ph. Telemann: Konzert für Horn, Streicher und B.c. D-Dur, TWV 51:D8
A. Vivaldi: Konzert F-Dur op. 8 Nr. 3 RV 293 "L'Autunno"
J.S. Bach: Jagdmusik aus der Jagdkantate BWV 208

Kurzvortrag „Die Jagd in der Kultur“ von Dr. Dr. habil Sigrid Schwenk

Konzert im Rahmen der Münchener Bach-Akademie

Einen besonderen musikalischen Leckerbissen verspricht das Konzert zum Saisonauftakt: Im Weißen Saal des Deutschen Jagd- und Fischereimuseums wird Musik zur Jagd erklingen. Zwei Hornisten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks werden mit dem Münchener Bach-Orchester und dem Münchener Bach-Chor auf den Herbst einstimmen. Das besondere Ambiente des Museums, das in den Räumen der vormaligen Augustinerkirche in der Münchner Neuhauser Straße beheimatet ist, bildet den idealen Rahmen für ein Konzert zum Thema. Die Jagd hat immer wieder Künstler, insbesondere auch Komponisten inspiriert. Eine kulturgeschichtliche Einführung zu Themen der Jagd und der Jagdmusik wird den Abend bereichern.

Mittwoch, 26. September 2012

19:00 Uhr Einlass und Möglichkeit zur Museumsbesichtigung
20:00 Uhr Konzertbeginn
München, Jagd- und Fischereimuseum

Ausführende
Carsten Duffin & François Bastian, Horn
Münchener Bach-Orchester
Münchener Bach-Chor

Leitung & Cembalo
Hansjörg Albrecht

Kartenbestellung
Karten zu 28 und 38 Euro erhältlich bei München Ticket und an der Abendkasse.
Der Museumseintritt ist inbegriffen.